Chirurgie Neubau - C-Trakt geht noch heuer in Betrieb

Es geht in die Zielgerade – der C Trakt des Chirurgiekomplexes kann bald besiedelt werden!
 
Es war im Sommer 2017, als die ersten Stationen in den D Trakt des Chirurgiekomplexes einsiedelten. Im Herbst wurden die OP Säle in Betrieb genommen, danach folgte die Inbetriebnahme des Intensivturmes und des Tagesklinikbereiches. Die Bauetappe 1 des Projektes CK2020 konnte beendet werden.
Nach nur 3 Jahren geht es weiter mit der Inbetriebnahme der Bauetappe 2: Der C Trakt wurde inzwischen entkernt, generalsaniert und erweitert und steht nun kurz vor Fertigstellung: Die Übergabe des Baus ist im November geplant, danach erfolgen die Inbetriebnahmen der einzelnen neuen Bereiche in 3 Phasen:
Insgesamt siedeln 10 Normalpflegestationen, zum Großteil werden sie im neuen C Trakt verortet, teilweise gibt es auch Rochaden innerhalb des Bestandes.
Die Intensivstation Herz / Transplant C wandert ebenso in den C Trakt und befindet sich sodann in unmittelbarer Nähe zum OP Bereich.
Auch die Ambulanz für Präoperative Narkoseuntersuchung und die Schmerzambulanz werden im C Trakt verortet.
 
Die Fertigstellung dieses Bauabschnittes ist wieder ein Meilenstein für Patienten und Mitarbeiter. So sind unter anderem 6 Bett Zimmer endlich Geschichte im Chirurgiekomplex!
Und ist der B Trakt dann geräumt – geht das Projekt natürlich weiter, die Bauetappe 3 folgt zugleich. Die größte Herausforderung wird dabei wohl die Umsetzung und betriebsorganisatorische Planung der Zentralen Notaufnahme sein!
 
Letzte Aktualisierung: 07.09.2020