Research Unit for Safety in Health


 

Die Komplexität einer hochentwickelten Gesundheitsversorgung birgt vielfältige Sicherheitsrisiken, die einer systematischen Bearbeitung bedürfen. Die Versorgung im Gesundheitssystem wird zwar nie risikofrei sein, es sollten jedoch alle Anstrengungen unternommen werden, um das System einerseits für Patientinnen und Patienten, andererseits auch für die behandelnden Ärztinnen und Ärzte so sicher wie möglich zu gestalten. Somit wird neben dem Sachziel, die Sicherstellung der Patientenversorgung, die Behandlungsqualität und Behandlungssicherheit zunehmend an Bedeutung gewinnen.

 
Das Ziel der Research Unit for Safety in Health ist basierend auf fundierten Studien und Analysen bei der Schaffung von Evidenz mitzuwirken und somit Kooperations- und Forschungspartner bei Ihren Entscheidungsfindungen zu unterstützen. Frei nach dem Motto „FINDING SOLUTIONS FOR FUTURE NEEDS“.
 

www.safetyinhealth.at

Letzte Aktualisierung: 06.04.2018