Arbeitsgemeinschaft für gastrointestinale Onkologie

ARBEITSGRUPPE GASTROINTESTINALE ONKOLGISCHE CHIRUGIE
Leiter: ao. Univ.-Prof. Dr. Hubert Hauser

Die ARBEITSGRUPPE GASTROINTESTINALE ONKOLOGISCHE CHIRURGIE beschäftigt sich mit der Diagnose und Behandlung bösartiger Tumoren  des Magen-Darmtraktes (Magen, Dünndarm, Dickdarm, Mastdarm). Dabei handelt es sich in den meisten Fällen um Karzinome (= Krebserkrankungen), in selteneren Fällen um Sarkome (= bösartige Weichteiltumore).  

Entsprechend der Komplexität dieser Tumore arbeitet die Arbeitsgruppe eng interdisziplinär mit anderen Abteilungen der Medizinischen Universität Graz (Pathologie, Onkologie, Strahlentherapie, Röntgen, medizinische Psychologie u. a.) zusammen. 

Einen Schwerpunkt stellt die auf den jeweiligen Patienten speziell abgestimmte, maßgeschneiderte Therapie dieser Erkrankungen in einem multimodalen Therapiekonzept dar. Eines der vorrangigen Ziele der Arbeitsgruppe ist es durch Entwicklung neuer und Verbesserung bestehender chirurgischer Verfahren und additiver Therapieansätze wie z. B. der  intraoperative Bestrahlung (=Bestrahlung während der Operation), „targeted cell therapy (=neue Form der Immuntherapie)“ die Behandlungsergebnisse bei von diesen Tumoren betroffenen Patienten zu verbessern.  ​
Letzte Aktualisierung: 29.07.2013