Nach Spinnenbiss ein Fünftel der Lunge entfernt

Durch den Biss einer Spinne infizierte sich Johann Diewald mit einem Keim, der sich durch seinen Körper fraß.

Frau Univ.-Prof.Dr. Freyja-Maria Smolle-Jüttner, Leiterin unser Klinischen Abteilung für Thoraxchirurgie und Hyperbare Chirurgie und ihr Team mussten ein Fünftel der Lunge entfernen, da sie bereits stark zerstört war.

Näheres entnehmen Sie bitte nachstehenden Berichten: 
 
 
Ärzteteam_Keim.jpg
Johann Diewald mit seinem Ärzteteam: Robert Krause, Andreas Münch, Freya Smolle-Jüttner, Philipp Metnitz

 

 

 

Letzte Aktualisierung: 20.08.2019