Dachgleiche gefeiert

Nächster Meilenstein beim Bau des neuen Chirurgiekomplexes: Am 25. April 2019 ging die  Gleichenfeier für den C-Trakt über die Bühne. Damit ist nun auch der erste große Abschnitt der Bauetappe 2 geschafft und der alte Chirurgietum zeigt bereits sein neues Gesicht.
 
Am 25. April 2019 war es soweit: Die Fertigstellung des Rohbaus des C-Trakts wurde standesgemäß mittels Dachgleiche gefeiert und somit auch offiziell das neue Gesicht des alten Chirurgieturms präsentiert. Letzterer wurde bzw. wird im Rahmen der zweiten Bauetappe des neuen Chirurgiekomplexes nicht nur saniert, sondern auch flächenmäßig erweitert. Gut 70 Arbeiter sorgten in den vergangenen Monaten dafür, dass die Fertigstellung des Gebäudeteils termingerecht erfolgen konnte.
Teaser_Web_C-Trakt_Dachgleiche.jpg 

Künftig sind im C-Trakt auf einer Flächen von 21.000 m² überwiegend Pflegestationen untergebracht. Im Tiefparterre des Gebäudeteils wird der Zugang zu den Ambulanzen und zur Zentrale Notaufnahme erfolgen. Für die zweite Bauetappe beträgt die Baudauer insgesamt rund 36 Monate, wobei schlussendlich rund 4.500 m³ Beton und 550.000 kg Stahl verbaut sein werden.
Letzte Aktualisierung: 17.07.2019